Wie geht es Sabina?

Leider gibt es immer noch keine Verbesserung der Situation. Die Möglichkeit, eine Spenderniere aus der Familie zu erhalten, ist leider nicht mehr gegeben, da der Vater auch Nierenprobleme hat und seine Niere somit nicht geeignet ist. Leider stellt sich auch kein weiteres Familienmitglied als SpenderIn zur Verfügung. Auch die Suche nach einer fremden Spenderniere verlief bisher ohne Erfolg.

Obwohl wir uns darüber im Klaren sind, dass nicht nur die Operation, sondern auch die Nachversorgung von Sabina sehr schwierig und kostspielig werden wird, suchen wir weiter intensiv nach einem Spender, um Sabinas Leben zu retten.

Sabina ist seit 2004 in unserem Hostel und wir möchten unbedingt eine Lösung finden, ihr zu helfen. Denn wir sind ihre Familie und fühlen uns verpflichtet, für ihre Zukunft sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.