Wie geht es Sabina?

Sabina’s Zustand hat sich leider nicht verbessert. Am 06.01. musste sie mit akutem Nierenversagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr Zustand war zeitweilig lebensbedrohlich. Nach drei bis vier Tagen hat sich ihr Zustand aber weitestgehend stabilisiert.

Seitdem ist sie in einem Dialyse-Programm angemeldet worden, das sie nun zweimal wöchentlich durchführen muss. Die Krankheit hat sie sehr geschwächt und wir möchten ihr unbedingt weiter helfen, um vielleicht doch eine Besserung für sie zu erreichen.

DSC04270

DSC04273

Die Kosten für die Behandlungen lagen bisher bei ca. 1300 Euro. Die regelmäßige Dialyse kostet uns ca. 250-300 Euro im Monat plus Medikamente, bei denen die Preise etwas schwanken.

Aufgrund dieser hohen Kosten und weil wir Sabina nach all den Jahren auf keinen Fall im Stich lassen möchten, bitten wir euch nochmals um eine Spende. Jeder Euro kann uns helfen!

Wir danken euch von ganzem Herzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.