Über uns

Im Frühjahr 2004 haben wir erstmals die „PARAMOUNT BOARDING SCHOOL“ in Sanga besucht. Anlass für diesen Besuch war unser Bestreben, Patenschaften für Mädchen zu übernehmen. In der nepalesischen Gesellschaft haben Mädchen auch in der heutigen Zeit enorme Schwierigkeiten, eine Schul- oder Berufsausbildung zu erhalten. Seit August 2004 unterstützen wir die Kinder, durch Patenschaften unserer Freunde und Bekannten. Angefangen mit 4 Patenschaften sind es jetzt 10 Mädchen, die wir unterstützen.

Girls

Nach anfänglicher Euphorie, mit unseren Spenden für die Kids in Sanga etwas bewegen zu können, stellte sich zunehmend Ernüchterung ein, in wieweit unsere Unterstützung die Mädchen wirklich erreicht. Während unseres Besuchs in Sanga im November 2005 kamen erste Zweifel auf, ob die Schule und das Hostal in Sanga unseren Kids wirklich die Perspektiven bieten könnten, eine ausreichende Schulbildung für ihr späteres Leben zu ermöglichen. Bei weiteren Besuchen stellte sich dann wirklich heraus, dass unsere Kids nicht die erhofften schulischen Fortschritte machten, noch war die Unterbringung im Hostal – selbst für einfache nepalische Verhältnisse – zufriedenstellend. Die 10 Mädchen schliefen und lebten in einem Zimmer; nicht unüblich in Nepal, für uns dennoch schockierend. So beschlossen wir, für die Mädchen ein neues Zuhause und eine neue Schule zu finden.

Betreuung

Die nötige Fürsorge erfahren die Mädchen von Prem und seiner Frau Rupa, die gemeinsam mit den Mädchen im Hostal wohnen. Prem ist Englischlehrer und wird die Mädchen begleitend unterrichten. Damit haben wir ein Kernproblem gelöst; die Mädchen haben nach dem Umzug von Sanga nach Lubhu eine liebevolle, warmherzige und verantwortungsvolle Betreuung.

Prem & Rupa


Ein Gedanke zu „Über uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.