Immer noch keine Niere für Sabina

Sabina ist jetzt regelmäßig im Dialyse-Programm, die Dialyse findet zweimal pro Woche statt. Ihr Zustand hat sich dadurch verbessert, ist aber sicher nicht zufriedenstellend. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Sabina erst 15 Jahre alt ist. In diesem Alter ist es eine ziemliche Belastung, ständig darauf angewiesen zu sein.

Ich habe sie getroffen und mit ihr gesprochen, sie machte einen sehr ruhigen und gefassten Eindruck. Ich bewundere Sie dafür, mit welcher Ruhe und Ausgeglichenheit sie ihr schweres Los erträgt. Wenn sich ihr Gesundheitszustand weiter stabilisiert, möchten wir sie wieder langsam an den normalen Schulunterricht heranführen.

Die Suche nach einer geeigneten Spenderniere geht nach wie vor weiter. Wir hatten die Problematik ja schon im Dezember 2010 beschrieben. Daran hat sich leider nichts geändert – eine Transplantation in Nepal ist nur möglich, wenn der Spender aus der Familie kommt. An dieser Möglichkeit arbeiten wir weiterhin. Zudem sammeln wir Informationen über die Möglichkeiten einer Transplantation ausserhalb Nepals, z.B. in Indien.

Wir werden euch hier über den weiteren Verlauf berichten und danken euch sehr, für eure Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.